Lachyoga ist eine dynamische Meditation um den Geist zu beruhigen – wenn wir lachen, können wir nicht denken, wenn wir denken, können wir nicht lachen. Und Gott hat uns ein enormes, großes Lachpotential mitgegeben damit unser grübelnder Geist auch mal zur Ruhe finden kann. – Lachen ist ansteckend.

Lachyoga …

  • aktiviert alle Regionen des Gehirns
  • löst ein Feuerwerk an elektronischen Impulsen aus
  • aktiviert bis zu 300 Muskeln
  • regt die Verdauung an
  • reduziert die Produktion der Stresshormone
  • setzt Glückshormone frei
  • stärkt das Nervensystem
  • reguliert den Blutdruck
  • fördert einen erholsamen Schlaf

Was macht Lachyoga mit unserem Körper

Lachyoga fördert den Sauerstoff austausch im Gehirn. Auch wird das Herz-Kreislaufsystem wird in Schwung gebracht. Ihre Atmung verbessert sich und Stresshormone werden Abgebaut. Durch herzhaftes Lachen werden schmerzstillende und entzündungshemmende Substanzen frei.
Teilnehmer von Lachyoga Kursen berichten nach dem Kurs von einer positiven Grundstimmung. Man sagt dieser Form des Yogas auch einer Enspannung zu die dem einer Meditation ähnelt.

Weitere Informationen zu LachYoga

Wikipedia